Mehr Elektronisches

Verderben zuviele Richtungen den Musiker?

Ich werde jetzt doch mehr elektronische Musik machen und veröffentlichen. Gitarre ist zwar dabei, soll aber nicht mehr im Mittelpunkt stehen.

Natürlich brauche ich dabei genauso den zündenden Gedanken wie bei Rock-Songs, aber mit den verschiedenen Sounds und Synths zu spielen sorgt eigentlich immer für Ideen. Textlich fahre ich dabei auch reduziert, so dass ich schneller mit den Stücken fertig werden sollte.

Ich bin gespannt, ob die Ergebnisse in musikalischer Form für irgendjemand interessant sind. Ich hoffe es natürlich, aber da wird man sehen. Ich will weniger in Liebhaberei machen als in der Vergangenheit, wo ich viel Zeit mit wenig ergiebigen Ansätzen verballert habe.

Im Moment fahre ich dann quasi auf 4 Gleisen, und ich muss dann zusehen dass kein wichtiges Genre unter Vernachlässigung leidet. Man sagt zuviele Köche verderben den Brei, aber ob zuviele Musikstile den Musiker verderben wird sich dann zeigen.