Raum-Zeit-Verschiebung

Ich bin in meine eigene Zukunft gereist...

Zwar nur 1-2 Stunden aber immerhin. Ist doch schonmal ein Anfang auf dem Weg in neue Dimensionen.

Tatsächlich habe ich das erste Mal um 9.30h auf die Uhr geschaut, also so viel später als die Zeit zu der ich normalerweise längst aufstehe. Um 7 Uhr bin ich spätestens wach, und aufstehen ist dann so um 8h angesagt.

Allerdings habe ich das Gefühl, dass dieser Spätstart durchaus positiv für mein Bewusstsein und meine Motivation war. Ein bischen so als hätte ich seit langer Zeit mal wieder ausgeschlafen. Die spannende Frage ist jetzt was nächste Nacht passiert.

Ich bin mal gespannt ob sich dieses Erlebnis wiederholen lässt, ohne den halben Morgen dabei zu verlieren. Auf jeden Fall ist es gut wieder am Ball zu sein.